Arganöl, das Gold Marokkos!

Arganöl, das Gold Marokkos!

 

Arganöl- das Gold Marokkos!

 

Die Herkunft des Arganöls ist weltweit einzigartig. Der Arganbaum gedeiht, wie erwähnt, nur in einer Region – in Südwest-Marokko nahe und um Agadir. Botanisch gesehen ist der Arganbaum ein Relikt aus einem vergangenen Erdzeitalter, dem Tertiär. Aus vielerlei Gründen ist er wertvoll und seine Erhaltung und Pflege geradezu eine Staatsangelegenheit. Sein aktuelles Verbreitungsgebiet, die „Arganeraie“, ist etwa 8000 Quadratkilometer groß. Seit 1998 hat die UNESCO es als Biospärenreservat ausgewiesen. So wird sichergestellt, dass die Bäume in traditioneller Weise genutzt werden können und etwa zwei Millionen Menschen ein Auskommen sichern, dabei aber unter größtmöglichem Schutz stehen.

Arganöl ist dort, wo es hergestellt wird, in Marokko, seit Jahrtausenden auch als Hautpflegemittel und als Sonnenschutz im Gebrauch.

 

Die Erfahrung zeigt, dass Arganöl das ideale Mittel ist, für straffe Haut zu sorgen, sie gesund und elastisch zu halten und ihr sogar einen gewissen UV-Schutz zu bieten. Ursprünglich wurde reines Arganöl direkt auf die Haut aufgetragen.

Heute wird es als Bestandteil vieler kosmetischer Produkte verwendet und entfaltet hier seine schützende und oft heilende Wirkung. Arganöl kann im gesamten Spektrum der Körperpflege – für Haut, Haare, Kopfhaut, Nägel, Intimbereich – eingesetzt werden. Die Wirkung ist wissenschaftlich bewiesen

 

Beinahe gegen alle Hautprobleme ist Arganöl eine mögliche Lösung. Für Badezusätze, Massageöle sowie als Bestandteil von Reinigungsprodukten, Cremes und Gesichtsmasken lässt sich Arganöl vielseitig einsetzten. Es hat sich bei unreiner Haut, Narben, Schwangerschafts- oder Dehnungsstreifen, Cellulite, zu trockener oder zu fettiger, wunden und juckender Haut vielfach bewährt. Als leichter Sonnenschutz oder als Mittel gegen Sonnenbrand ist Arganöl ebenfalls empfehlenswert.

 

Dank seiner besonderen Inhaltsstoffe erzielt Arganöl gegen unreine Haut beachtliche Wirkung, weil seine Inhaltsstoffe antibakteriell, desinfizierend, entzündungshemmend und antioxidativ wirken. Diese Eigenschaften machen es zu einem wertvollen Mittel gegen Akne. Die übermäßige Talgproduktion bei fettiger Haut normalisiert sich, Narben, entzündete Pusteln und Mitesser können abheilen.

Gleich ob als Booster unter der Nachtcreme, als Bestandteil von Packungen oder als leichte Tagespflege: Schon nach kurzer Zeit der Anwendung wirkt die Haut im Gesicht mit Hilfe von Arganöl frischer und straffer. Kleine Fältchen und „Krähenfüße“ um die Augen lassen sich abmildern und selbst Narben werden blasser. Weil Arganöl die Talgproduktion der Haut normalisiert anstatt die Poren zu verstopfen, es bleibt weder ein fettiger Glanz noch bilden sich Mitesser – denn Arganöl ist nachweislich nicht komedogen.

Weil die Einnahme des Arganöls sanft auf den Hormonhaushalt einwirkt und diesen harmonisieren hilft, können Akne und unreine Haut aufgrund von hormonellen Problemen auch auf diesem Weg bekämpft werden.

Bei Dr. Juchheim-Cosmetics finden wir dieses wertvolle Öl natürlich in fast allen Produkten.

In reinster Form im White Oil, was wunderbar als Lipid-Booster eingesetzt werden kann oder in der Schwangerenpflege zugesetzt werden sollte, weil hier die Haut des sehr beanspruchten Bauches von dem reinen Öl geschmeidig und dehnbar bleibt. Dieses wertvolle White Oil wird der bisherigen Pflege, Tröpfchenweise zugefügt.

Desweiteren, finden wir Argania Spinosa in den Luxury-Glamour-Lips und Stemcell-Foundations.

In der Pflege wurde Arganöl in der Xtreme4MinutesLift und der BioBalanceNutricreme als Problemhautlöser eingesetzt.

UND was ich persönlich unglaublich toll finde, Arganöl ist ein wesentlicher Bestandteil der Reinigungsmilch von Dr. Juchheim Cosmetics.

Diese sollte morgens und abends zur Hautreinigung eingesetzt werden, dazu befeuchtet man die Haut mit Wasser und gibt die Reinigungsmilch in den Handteller, emulgiert es leicht auf und trägt sie auf das gesamte Gesicht auf. Mit leichten kreisenden Bewegungen auch über die Augenpartie und den Hals, danach alles mit klarem Wasser abspülen. Das Augen-Make-up wird perfekt entfernt und alle Partien des Gesichtes werden porentief gereinigt.

Jetzt kann die Nachreinigung und das tonisieren der Haut mit dem Tonic erfolgen und somit können alle weiteren personifizierten Produkte der Effektkosmetiklinie aufgetragen werden und optimal bis in die tieferen Hautschichten eingeschleust werden.

Mein spezieller GEHEIMTIP ist aus meiner Not heraus geboren und ich kann nichts Besseres anwenden und empfehlen. Ich musste mir die Beine rasieren, war allein im Hotel und hatte den bis dato immer benutzten Rasierschaum meines Freundes nicht dabei ;-(

Also cremte ich mir die feuchten Beine mit Reinigungsmilch ein und fing an zu rasieren, was ich hier erlebte war der Wahnsinn, so leicht wie mein Einmalrasierer über meine Beine glitt und im Nullkommanix wie ich fertig war, konnte ich es nicht glauben, was hier gerade passiert. Fertig mit duschen setzte ich meine Brille auf um zu sehen, was alles noch an Härchen übrig war und musste mit großer Freude feststellen, es war alles streichelzart. Natürlich habe ich sofort andere Areale auch rasiert und war von dem Ergebnis mehr als begeistert. Das eincremen danach kann man sich auch sparen, denn die Reinigungsmilch hat die Haut optimal durchfeuchtet, an sehr empfindlichen Stellen kann anschließend das Silver Firming Serum noch dünn aufgetragen werden.

Was nun auf den Beinen einer Frau richtig gut tut, kann dem Mann im Gesicht nicht schaden dachte ich und überredete meinen Freund es auszuprobieren. Seine Schwachstelle war der Hals, hier bekam er immer Rasurbrand, es sah nicht schön aus und war für ihn unangenehm und juckend.

Einmal die Reinigungsmilch im gesamten feuchten Gesicht und auf dem Hals auftragen und mit leichten kreisenden Bewegungen emulgieren, dann zum Rasierer greifen und alle Stellen die rasiert werden müssen, rasieren und mit klarem Wasser abspülen. Hier hat sich Mann nicht nur eine wundervoll glatte Rasur gegönnt, nein er spart ein weiteres Produkt und Zeit. Das Ergebnis ist einfach PERFEKT!

Mittlerweile habe ich einige Männer die es ausprobiert haben und durchweg bekomme ich positive Resonanz, sogar die Herren, die Konturen rasieren sind restlos begeistert.

Dr. Juchheim Cosmetics ist so vielseitig einsetzbar, fragt mich wie…….

 

Eure Susanne

Please follow and like me:

Enjoy this blog? Please spread the word :)